Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines -Geltungsbereich

Voraussetzung für die Nutzung des KINGSNET-Portals ist die Zulassung durch KINGSNET.

Das KINGSNET-Portal steht nur Kaufleuten im Sinne des HGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts zur Verfügung. Ein Anspruch auf Zulassung oder Nutzung des KINGSNET-Portals besteht nicht. Die Registrierung auf dem KINGSNET-Portal stellt ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Nutzung des KINGSNET-Portals dar. Die Zulassung der Registrierung erfolgt durch KINGSNET.

Zulassungsbestätigung per E-Mail.

Durch die Zulassung kommt ein kostenpflichtiger Dienstvertrag zu den auf der Homepage, www.kings-net.com angegebenen Preiskonditionen zustande.

Der Vertrag läuft zunächst für ein Jahr und verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende von einer Partei schriftlich gekündigt wird.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt. Kündigungen per Fax oder E-Mail wahren die Schriftform.

 

  1. Unsere Allg. Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an.
  2. Schriftlich mit dem Kunden getroffene Vereinbarungen gehen diesen AGB vor. Mündliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben.
  3. Gegenstand unserer Tätigkeit ist immer die vereinbarte Dienstleistung und nicht die Herbeiführung eines bestimmten wirtschaftlichen Erfolges.

§ 2 Preise – Zahlungsbedingungen

  1. Unsere Preise sind Nettopreise, die Mehrwertsteuer wird in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe zuzüglich in Rechnung gestellt. Bei Änderung des gesetzlichen Umsatzsteuersatzes werden wir unsere Vergütung zum Zeitpunkt und in Höhe der jeweiligen Gesetzesänderung anpassen, ohne dass dem Kunden daraus ein Kündigungsrecht entsteht.
  2. Zusätzliche Leistungen werden gesondert berechnet.

Die anfallende Vergütung wird jährlich im Voraus abgerechnet und unmittelbar nach Rechnungsstellung ohne Abzug, jedoch zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, fällig. Sie kommen Ihren Zahlungsverpflichtungen nach und sind damit einverstanden, dass wir Ihre Zahlungsinformationen speichern.

§ 3 Änderungen

    Wir haben das Recht, diesen Vertrag, unsere Datenschutzrichtlinie sowie unsere Cookie-Richtlinie zu ändern. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen wir Sie über unsere Dienste oder auf andere Art und Weise, damit Sie Gelegenheit haben, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten. Wir stimmen überein, dass Änderungen nicht rückwirkend vorgenommen werden können. Wenn Sie mit irgendwelchen Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Konto schließen. Die weitere Nutzung unserer Dienste Ihrerseits, nachdem wir unsere Änderungen dieser Bedingungen veröffentlicht oder Sie über solche Änderungen benachrichtigt haben, bedeutet, dass Sie sich ab dem Datum ihres Inkrafttretens mit den aktualisierten Bedingungen einverstanden erklären.

    § 4 Änderungen

    Mitglieder sind Kontobesitzer. Sie erklären sich Folgendem einverstanden:

    1. Sie wählen ein sicheres Passwort, halten dieses geheim und behandeln es vertraulich;
    2. Sie übertragen keinen Teil Ihres Kontos an andere (beispielsweise an Kontakte);
    3. Sie halten sich an die bestehenden Gesetze und an die KINGSNET Verhaltensregeln. Sie tragen die Verantwortung für sämtliche über Ihr Benutzerkonto vorgenommen Aktionen, es sei denn, Sie haben das Konto geschlossen oder einen Missbrauch gemeldet.

    Wir sind berechtigt, Ihre Nutzung unserer Dienste einzuschränken.

    KINGSNET behält sich das Recht vor, Ihre Nutzung der Dienste, einschließlich der Anzahl der Kontakte und der Fähigkeit, mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen, einzuschränken. KINGSNET behält sich das Recht vor, Ihr Konto einzuschränken, auszusetzen oder zu schließen, wenn Sie gegen diesen Vertrag oder Gesetze verstoßen oder die Dienste missbrauchen (z. B. durch einen Verstoß gegen die KINGSNET Verhaltensregeln.

    In Bezug auf das Verhältnis zwischen Ihnen und anderen Parteien (einschließlich Ihres Arbeitgebers) gilt, dass Ihr Konto Ihnen gehört. Wurden die Dienste von einer anderen Partei zu Ihrer Nutzung erworben, hat die für die Dienste zahlende Partei das Recht, den Zugriff auf die Dienste sowie Ihre Nutzung solcher bezahlten Dienste zu kontrollieren, verfügt jedoch über keinerlei Rechte im Zusammenhang mit Ihrem persönlichen Konto.

    § 5 Untervergabe der Leistung

    Wir sind berechtigt, für die Leistungserbringung Dritte einzuschalten und den Auftrag ganz oder teilweise unterzuvergeben, sofern dadurch schutzwürdige Interessen des Kunden nicht beeinträchtigt werden.

    § 6 Rücktritt und Kündigung

    1. Dem Kunden steht kein gesetzliches Rücktrittsrecht wegen einer nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachten Leistung zu, wenn wir die Pflichtverletzung nicht zu vertreten haben. Vorstehendes gilt aber dann nicht, wenn sich aus besonderen Vereinbarungen ein verschuldensunabhängiges Rücktrittsrecht des Kunden ergibt.
    2. Beide Parteien können die Vertragsbeziehung mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende schriftlich kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung wird hiervon nicht berührt.
    3. Kündigt der Kunde den Vertrag, werden unsere Leistungen anteilig bis zum Wirksamwerden der Kündigung abgerechnet. Darüber hinaus ersetzt uns der Kunde diejenigen Kosten, die uns aus Anlass und zum direkten Zweck der Durchführung des gekündigten Leistungsumfangs unter Beachtung der kaufmännischen Sorgfalt nachweislich entstanden sind und im Rahmen des zumutbaren nicht mehr vermeidbar waren oder sind.

    § 7 Rechte Dritter

    Der Kunde steht in dem Fall, dass wir den Auftrag nach seinen Vorgaben ausführen, dafür ein, dass wir keine Rechte Dritter verletzen. Sofern wir in diesem Fall von einem Dritten wegen einer Verletzung seiner Rechte in Anspruch genommen werden, ist der Kunde verpflichtet, uns von diesen Ansprüchen freizustellen. Die Freistellungspflicht bezieht sich auch auf alle Aufwendungen (insb. Rechtsverfolgungskosten), die uns im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme durch einen Dritten notwendigerweise erwachsen.

    § 8 Höhere Gewalt

    Ist uns eine Leistung aufgrund höherer Gewalt, Arbeitskräftemangel, Arbeitskämpfen, unverschuldeten oder unvorhersehbaren Betriebsstörungen, uns nicht zurechenbaren behördlichen Maßnahmen, Pandemien oder sonstigen von uns nicht zu vertretenden Ereignissen nicht möglich, sind wir zur Leistung nicht verpflichtet, solange das Leistungshindernis andauert und wir den Kunden unverzüglich schriftlich informiert haben. Dauern diese Hindernisse mehr als vier (4) Monate an, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Vertragserfüllung in Folge des Hindernisses für uns kein Interesse mehr hat und wir nicht das Beschaffungs- bzw. Herstellungsrisiko übernommen haben. Auf Verlangen des Kunden werden wir nach Ablauf der Frist erklären, ob wir zurücktreten oder innerhalb einer angemessenen Frist unsere Leistungspflichten erfüllen.

    § 9 Verfügbarkeit der Dienste

    Wir behalten uns das Recht vor, einen beliebigen Teil unserer Dienste zu ändern, auszusetzen oder zu beenden. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, unsere geltenden Preise künftig vorbehaltlich einer angemessenen Frist im gesetzlich zulässigen Ausmaß zu ändern.

    Wir verpflichten uns nicht, von Ihnen veröffentlichte Informationen und Inhalte zu speichern oder weiterhin anzuzeigen. KINGSNET ist kein Speicherdienst. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir nicht verpflichtet sind, Ihnen eine Kopie von Inhalten oder Informationen, die Sie oder andere Personen bereitstellen, verfügbar zu machen und diese zu speichern oder aufzubewahren, soweit dies nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben ist und wie in unserer Datenschutzrichtlinie dargelegt.

    § 10 Datenschutz

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass KINGSNET auf alle Informationen und personenbezogenen Daten, die Sie in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Datenschutzrichtlinie und Ihren Optionen (einschließlich Einstellungen) bereitstellen, zugreifen und diese verwenden und speichern darf.

    Die angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Vertragsverhältnisses verarbeitet und im erforderlichen Maße an Dritte innerhalb Deutschlands weitergeleitet. Es wird bestätigt, dass die als Ansprechpartner genannte Person mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden ist.

    Sie sichern zu, uns nur Informationen und Inhalte zu liefern, die Sie an uns weitergeben dürfen. Sie sichern außerdem zu, dass die Inhalte Ihres KINGSNET Profils den Tatsachen entsprechen.

    Sie erklären sich damit einverstanden, nur Inhalte und Informationen bereitzustellen, die nicht gegen das Gesetz verstoßen oder die Rechte (einschließlich geistiger Eigentumsrechte) anderer Personen verletzen. KINGSNET kann gesetzlich dazu verpflichtet sein, in bestimmten Ländern gewisse Informationen oder Inhalte zu entfernen.

    Das weltweite, übertragbare und unterlizenzierbare Recht, Informationen und Inhalte, die Sie über unsere Dienste und Dienste von Dritten bereitstellen, ohne weitere Zustimmung Ihrerseits oder Mitteilung und/oder Entschädigungszahlung an Sie oder Dritte zu nutzen, zu kopieren, zu modifizieren, zu verteilen, zu veröffentlichen und zu verarbeiten. Diese Rechte sind wie folgt eingeschränkt:

    1. Alle Inhalte, das gesamte Feedback sowie sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sind Ihr Eigentum. Sie gewähren uns jedoch eine nicht ausschließliche Lizenz für dieses Material.

    Sie können diese Lizenz für spezifische Inhalte beenden, indem Sie derartige Inhalte aus den Diensten löschen oder Ihr Konto schließen, wobei zu berücksichtigen ist, dass
    (a) andere Personen die auf den Diensten geteilten Inhalte möglicherweise kopiert, ihrerseits geteilt oder gespeichert haben, und (b) dass wir eine angemessene Frist haben, diese Inhalte aus Sicherungs- und sonstigen Systemen zu entfernen.

    1. Wir veröffentlichen Ihre Inhalte (einschließlich Sponsored Content) nicht in Anzeigen für die Produkte und Dienste Dritter, die sich an andere Personen richten, ohne dafür Ihre diesbezügliche separate Einwilligung erhalten zu haben. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, ohne Entschädigung an Sie oder Dritte neben Ihren Inhalten und Informationen Anzeigen zu schalten. Wie in der Datenschutzrichtlinie vermerkt, sind Ihre sozialen Aktionen möglicherweise sichtbar und in Werbeanzeigen enthalten. Wenn Sie eine Funktion eines Dienstes nutzen, erwähnen wir dies abhängig von Ihren Einstellungen mit Ihrem Namen oder Ihrem Foto, um in unseren Diensten für diese Funktion zu werben.
    2. Wir bearbeiten Ihre Inhalte möglicherweise und nehmen Änderungen an der Formatierung vor (indem wir beispielsweise Übersetzungen oder Transkriptionen anfertigen, Größe, Layout oder Dateityp ändern oder Metadaten entfernen), aber wir ändern den Sinngehalt Ihrer Beiträge nicht.
    3. Da Sie Eigentümer Ihrer Inhalte und Informationen sind und wir nur nicht ausschließliche Rechte daran haben, können Sie diese Inhalte und Informationen anderen zur Verfügung stellen, beispielsweise unter einer Creative-Commons-Lizenz.

    § 11 Andere Inhalte, Websites und Apps

    Sie nutzen die auf unseren Diensten veröffentlichten Inhalte und Informationen anderer Personen auf eigene Gefahr.

    Dritte können ihre Produkte und Dienste über KINGSNET nicht anbieten.

    Durch Nutzung der Dienste werden Sie möglicherweise Inhalten oder Informationen ausgesetzt, die falsch, unvollständig, verspätet, irreführend, gesetzeswidrig, beleidigend oder auf sonstige Weise schädlich sein könnten. Wir prüfen die von unseren Mitgliedern oder Dritten bereitgestellten Inhalte grundsätzlich nicht. Sie stimmen zu, dass wir nicht für Inhalte oder Informationen Dritter (einschließlich der anderen Mitglieder) verantwortlich sind. Diesen Missbrauch unserer Dienste können wir nicht immer verhindern. Sie stimmen zu, dass wir für einen derartigen Missbrauch nicht verantwortlich sind. Sie sind sich auch darüber im Klaren, dass Sie oder Ihr Unternehmen versehentlich mit Inhalten über Dritte verbunden werden könnten, wenn wir Ihre Kontakte informieren, dass Sie oder Ihr Unternehmen in den News erwähnt wurden.

    KINGSNET kann Mitglieder, darin unterstützen, mit Mitgliedern in Kontakt zu treten, die Serviceleistungen anbieten oder suchen. Sie sind sich darüber im Klaren, dass KINGSNET seine Mitglieder bei der Ausführung dieser Serviceleistungen nicht beaufsichtigt, anleitet, kontrolliert oder überwacht, und Sie erklären sich damit einverstanden, (a) dass KINGSNET nicht für das Anbieten, die Durchführung oder die Beschaffung dieser Serviceleistungen verantwortlich ist; (b) das KINGSNET keine von einem bestimmten Mitglied angebotenen Serviceleistungen bestätigt, das Serviceleistungen anbietet. Wenn Sie als Mitglied Services anbieten, bestätigen Sie und sichern zu, dass Sie über alle dafür erforderlichen Lizenzen verfügen und Ihre Serviceleistungen in Übereinstimmung mit den Richtlinien von KINGSNET erbringen werden.

    In gleicher Weise kann KINGSNET Sie dabei unterstützen, sich für Events zu registrieren, die von Mitgliedern durchgeführt werden, und/oder solche Events zu besuchen und mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten, die an solchen Events teilnehmen. Sie stimmen zu, (a) dass KINGSNET nicht für das Verhalten der Mitglieder oder anderer Teilnehmer solcher Events verantwortlich ist, (b) dass KINGSNET kein bestimmtes Event, das auf unserem Dienst gelistet wird, in irgendeiner Weise empfiehlt; (c) dass KINGSNET solche Events nicht bewertet und/oder überprüft; und (d) dass Sie die für solche Events geltenden Bedingungen einhalten werden.

    § 12 Geistige Eigentumsrechte

    Wir weisen Sie auf unsere geistigen Eigentumsrechte hin.

    KINGSNET behält sich sämtliche geistigen Eigentumsrechte an den Diensten vor. Die in Verbindung mit den Diensten verwendeten Marken und Logos sind Marken der betreffenden Eigentümer. Die Marke KINGSNET, die Logos und Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos von KINGSNET, die für unsere Dienste verwendet werden, sind Marken oder eingetragene Marken von KINGSNET. 

    § 13 Automatische Verarbeitung

    Wir nutzen Daten und Informationen über Sie, um Ihnen und anderen relevante Vorschläge zu unterbreiten.

    Wir nutzen die von Ihnen und (anderen) Mitgliedern bereitgestellten Informationen und Daten, um Empfehlungen zu Kontakten, Inhalten und Funktionen bereitzustellen, die für Sie möglicherweise nützlich sind. Mit einem aktuellen und korrekten Profil unterstützen Sie uns dabei, diese Empfehlungen relevant und zutreffend zu gestalten. 

    § 14 Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkungen

    1. Gewährleistungsausschluss

      Hiermit erklären wir uns nicht haftbar für die Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit unserer Dienste.

      KINGSNET und seine verbundenen Unternehmen übernehmen keinerlei gewähr oder Garantie hinsichtlich der Dienste und garantieren nicht, dass die Dienste unterbrechungsfrei oder fehlerfrei sein werden. Die Dienste (einschließlich Inhalte und Informationen) werden ohne mängelgewähr und wie verfügbar bereitgestellt. Im höchsten gesetzlich zulässigen Ausmaß schließen KINGSNET und seine verbundenen Unternehmen jedwede stillschweigende oder gesetzliche Gewährleistung, einschließlich stillschweigender Garantien in Bezug auf Rechtsmängelhaftung, Fehlerfreiheit von Daten, Nichtverletzung von rechten dritter, Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

    1. Haftungsausschluss

      Dies sind die Haftungseinschränkungen, die möglicherweise Ihnen gegenüber gelten.

      Im höchsten gesetzlich zulässigen Ausmaß (und soweit KINGSNET keine separate schriftliche Vereinbarung eingegangen ist, die diesen Vertrag ersetzt) schließen KINGSNET und seine verbundenen Unternehmen jegliche Haftung für entgangene Gewinne oder Geschäftschancen, Rufschädigung (z. b. anstößige oder beleidigende Äußerungen), Verlust von daten (z. b. Ausfallzeiten oder Verlust von oder Änderungen an ihren Informationen oder Inhalten) oder jegliche mittelbaren, neben- oder Folgeschäden oder Strafschadensersatz in Verbindung mit diesem Vertrag aus.

    1. Grundlage der Vereinbarung und Ausschlüsse

      Die Haftungsbeschränkung in diesem § 14 ist Teil der Grundlage der Vereinbarung zwischen Ihnen und KINGSNET und gilt für alle Haftungsansprüche (etwa bezüglich Gewährleistung, unerlaubter Handlung, Fahrlässigkeit, auf vertraglicher oder rechtlicher Basis) und auch dann, wenn KINGSNET oder seine verbundenen Unternehmen über die Möglichkeit solcher Schäden unterrichtet wurden und wenn diese Rechtsmittel ihren eigentlichen Zweck nicht erfüllen.

      Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Todesfällen oder bei Körperverletzung, bei Betrug, grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichem Fehlverhalten, bei Verletzung einer Kardinalpflicht, wobei letztere als eine Pflicht gilt, die eine Voraussetzung für unsere Bereitstellung der Dienste darstellt und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen, jedoch nur soweit die Schäden direkt durch die Verletzung zustande gekommen sind und bei Abschluss dieses Vertrages vorhersehbar waren und soweit es sich um typische Schäden im Zusammenhang mit diesem Vertrag handelt. 

    § 15 Beendigung

    Beide Vertragsparteien können diesen Vertrag beenden, aber einige Rechte und Pflichten behalten über die Beendigung hinaus ihre Gültigkeit.

    Sowohl Sie als auch KINGSNET können diesen Vertrag jederzeit durch Benachrichtigung der anderen Partei beenden. Bei Beendigung verlieren Sie das Recht, auf die Dienste zuzugreifen oder sie zu verwenden. Nach Beendigung gilt weiterhin Folgendes:

    1. Beide Vertragsparteien sind berechtigt, Ihr Feedback zu nutzen und offenzulegen.
    2. Mitglieder und/oder Besucher sind berechtigt, Inhalte und Informationen, die Sie über die Dienste geteilt haben, weiter zu teilen.
    3. Alle Beträge, die eine der Parteien vor der Beendigung der anderen schuldet, sind nach Beendigung weiterhin schuldig.

    § 16 Anwendbares Recht und Streitschlichtung

    Im unwahrscheinlichen Fall eines Rechtsstreits zwischen Ihnen und KINGSNET wird vereinbart, dass ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten Augsburg ist und nach deutschem Recht dort beigelegt wird.

    1. Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens.
    2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Geschäftssitz oder jedem anderen zulässigen Gerichtsstand zu verklagen.
    3. Für alle Rechtsbeziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN-Übereinkommen über den internationalen Warenkauf von 1980 sowie andere Kollisionsnormen finden keine Anwendung.
    4. Sollte ein Punkt der Vertragsbeziehung mit dem Vertragspartner aus anderen Gründen als den §§ 305-310 BGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder später werden, so wird
      die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt, soweit nicht unter Berücksichtigung der nachfolgenden Regelung die Vertragsdurchführung für eine Partei eine unzumutbare Härte darstellt. Den Parteien ist die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs bekannt, wonach eine salvatorische Klausel lediglich die Beweislast umkehrt. Es ist jedoch der ausdrückliche Wille der Parteien, die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen unter allen Umständen aufrechtzuerhalten und damit § 139 BGB insgesamt abzubedingen. Das gleiche gilt für eine Vertragslücke. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine angemessene Regelung gelten, die dem am nächsten kommt, was diese Parteien gewollt haben oder gewollt hätten, wenn sie bei Abschluss des Vertrages oder bei der späteren Aufnahme einer Bestimmung den Punkt bedacht hätten.

    § 17 Allgemeine Bedingungen

    Befindet ein Gericht mit Amtsbefugnis über diesen Vertrag, dass ein Teil des Vertrags nicht durchsetzbar ist, geben wir und Sie dem Gericht unser Einverständnis, die Bedingungen so zu ändern, dass der betreffende Teil durchsetzbar ist, wobei dessen Absicht unverändert bleibt. Ist dies dem Gericht nicht möglich, erklären sich beide Parteien einverstanden, das Gericht aufzufordern, den undurchsetzbaren Teil zu entfernen und den Rest dieses Vertrags weiterhin durchzusetzen.

    Dieser Vertrag (einschließlich zusätzlicher Bedingungen, die wir Ihnen bekannt geben, wenn Sie eine bestimmte Funktion der Dienste verwenden), ist die einzige Vereinbarung zwischen uns bezüglich der Dienste und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen zu den Diensten.

    Wenn wir nichts unternehmen, um einem Verstoß gegen diesen Vertrag entgegenzuwirken, bedeutet das nicht, dass KINGSNET sein Recht auf die Durchsetzung dieses Vertrags aufgegeben hat. Es ist Ihnen nicht gestattet, diesen Vertrag (oder Ihre Mitgliedschaft oder die Nutzung der Dienste) ohne unsere Genehmigung an irgendwelche Personen zu übertragen. Sie bestätigen jedoch, dass KINGSNET diesen Vertrag an seine verbundenen Unternehmen oder an eine Partei, die das Unternehmen aufkauft, ohne Ihre Genehmigung abtreten kann. In diesem Vertrag gibt es keinerlei Drittbegünstigte.

    Sie bestätigen, dass Sie rechtliche Benachrichtigungen an uns nur an die unter § 18 genannten Adressen senden werden.

    § 18 Kontaktaufnahme

    Bei allgemeinen Anfragen können Sie uns online (info@kings-net.com) kontaktieren. Rechtliche Mitteilungen oder Klagezustellungen können Sie an die folgende Adresse richten.

    KINGSNET GmbH
    Alte Reichstraße 2
    86356 Neusäß 

    Falls Sie Inhalte wie wichtige Informationen oder Beschwerden zu Inhalten melden möchten, die unsere Mitglieder bereitgestellt haben.

    Wir nehmen Rücksicht auf die geistigen Eigentumsrechte anderer. Dementsprechend erfordert dieser Vertrag, dass von Mitgliedern veröffentlichte Informationen korrekt sind und nicht die geistigen Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter verletzen.

     

    Haben Sie
    noch Fragen?